talentlogo 200

  • 1.JPG
  • LAW_0053.jpg
  • LAW_0110.jpg
  • LAW_0195.jpg
  • MiniNovizen.jpg
  • MiniTeamfoto.jpg
  • TOBE_U15.jpg

Jungstar und ehemaliger Talentschüler aus Burgdorf: Yannick Toure

Die Nachwuchsequipe von YB hat das Berner Derby in der 1. Liga gegen Thun II dank einer klaren Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 4:1 Toren für sich entschieden.

Man hätte erwarten können, dass Magnin beispielsweise Sven Joss oder Marco Bürki eine Einsatzzeit gönnt, weil sie als Ergänzungsspieler der 1. Mannschaft kaum Spielpraxis erhalten. Dem war aber nicht so. Doch YB präsentierte auch so eine starke Mannschaft, aus welcher ein Spieler besonders herausragte: Fode Yannick Toure. Am 29. September feiert Toure erst seinen 17. Geburtstag. Ein grosser Hoffnungsträger ist der Jungstar aufgrund seiner Dynamik, seiner Entschlossenheit, seines Durchsetzungsvermögens und seiner körperlichen Verfassung. (Quelle: Berner Zeitung, Stand: 26.01.2018)

Bis zur Mittelstufe war Yannick Toure Teilnehmer des Talent-Programms in Burgdorf. 

Zum Artikel der Berner Zeitung

TOBE: Leistungsvergleich in der Halle

Toller Fussball – faire Spiele

21. Januar 2018 - Langenthal

Bericht von Martin Brügger

Bereits zum 5 Mal konnten wir in Langenthal Spitzenteams aus den Stufen E 11 / FE 12 / FE 13 und FE 14 zu einem Leistungsvergleich in der Halle begrüssen. Das Turnier zeigte tollen und fairen Sport bei allen Stufen mit vielen Spielerinnen und Spieler, welche mit viel Engagement dabei waren.

Ziel bei solchen Leistungsvergleichen ist, dass jeder Spieler viel Spielzeit erhält und sich persönlich entwickeln kann.

Auf der Stufe FE 12 ist dieses Turnier ein Vergleich der Kreisverbände vom Fussballverband Bern Jura.

Bei diesen Turnieren geht’s nicht um Preise und Pokale, sondern die Jugendlichen sollen sich auf höchstem Niveau mit ihren Kollegen messen können. Auffallend war, dass in allen Kategorien immer das spielstärkste Team am Schluss zu Oberst auf der Tabelle stand.

FE 14 Rangliste

  1. YB
  2. FC Thun
  3. Team AFF Fribourg
  4. FC Aarau
  5. FC Köniz
  6. TOBE

FE 13 Rangliste

  1. Team AFF Fribourg
  2. YB
  3. Köniz
  4. TOBE
  5. FC Aarau
  6. FC Thun

FE 12 Rangliste

  1. Mittelland 1
  2. Mittelland 2
  3. Seeland
  4. Oberaargau / Emmental
  5. Oberland
  6. Jura

E 11 Rangliste

  1. FC Zürich Letzikids
  2. YB Selection-Team
  3. FC Köniz
  4. Team Oberaargau / Emmental
  5. Team Oberland
  6. Team AFF Fribourg

 

1

Sieger FE 14 Team AFF

 

2

Sieger FE 13 YB

 

3

Siegerteams Bern Mittelland Team gelb hat gewonnen 

 

5

YB Selection E 11 Turnier zweiter 

 

4

Sieger E 11 FCZ Letzikids

 

 

SC Langenthal: Sieg für unseren Nachwuchs (Stufe Mini) am internationalen Turnier in Regensburg

Am 1. Januar starteten 19 Jungs und 1 Mädchen wohlgelaunt und bereit zu sportlichen Höchstleistungen mit dem Reisecar nach Regensburg. Begleitet wurden sie von ihren Betreuern Patrick Jost, Dragan Sofic, Nik Wüthrich und ihrem Headcoach Oliver Horak.

Die Mannschaft

11 Stürmer, 7 Verteidiger und 2 Torhüter waren bereit für Langenthal und die Schweiz an diesem internationalen Turnier alles zu geben. Für etliche Jungs war es das erste Mal, dass sie nach Regensburg mitreisen durften. Das Turnier feierte in diesem Jahr sein 45. Jubiläum. Untergebracht war die Mannschaft in dieser Turnierwoche in einer Jugendherberge, das Turnier fand in der Donauarena in Regensburg statt. Teilnahmeberechtigt sind Kinder mit Jahrgang 2004 und jünger. Die Vorfreude und die Erwartungen waren gross, bei den Kids, den Betreuern und allen mitgereisten Eltern, Geschwister und Grosseltern.

IMG 6321 Siegerbild

Weiterlesen: SC Langenthal: Sieg für unseren Nachwuchs (Stufe Mini) am internationalen Turnier in Regensburg

SC Langenthal Babiniturnier: Umjubelte Schweizer Sieger

Der SC Langenthal macht im Finale aus einem 1:2 gegen Helsinki Red noch ein 5:2. Die Finnen vergossen schon zuvor Tränen.

REGENSBURG.Wer hat’s gewonnen? Die Schweizer haben’s gewonnen. Die Finalrunde des 45. internationalen Eishockey-Bambini-Turniers des EV Regensburg um den Wanderpokal der Stadt Regensburg hatte mit vier Mannschaften auf Augenhöhe einen hohen sportlichen Wert. Für die beiden österreichischen Starter Team Oberösterreich (5.) und EK Zell am See (6.) brachte es immerhin die Genugtuung, den Veranstalter auf den letzten Platz verdrängt zu haben.

Absoluter Höhepunkt aber war das Finale zwischen IHFK Helsinki Red und dem SC Langenthal, das die Schweizer nach 1:2-Rückstand in den letzten neun Minuten noch zum stürmisch gefeierten 5:2-Erfolg drehten, wobei Klasse-Torwart David Schaab und die höchst spielintelligente Alina Marti die Vorarbeit zum Unterzahltreffer des dreifachen Torschützen Daniel Muff leisteten. Der Trostplatz drei blieb den Silver Sharks Moskau nach einem 1:0 gegen HIFK Helsinki Red.

Weiterlesen: SC Langenthal Babiniturnier: Umjubelte Schweizer Sieger

TOBE FE12: WEAG-Cup 2017

FE12: WEAG-Cup 2017

Toller Fussball – schönes Turnier – und viel Freude bei den TOBE - Kindern

6. August 2017 - Utzenstorf

Bericht von Martin Brügger

Bei idealem Fussballwetter konnte auch dieses Jahr wiederum das Vorbereitungsturnier auf der Stufe FE 12 in Utzenstorf durchgeführt werden. Auf 3 Feldern wurde gespielt, das heisst, dass alle Teams mindestens 8 Spiele zu 18 Minuten absolvieren konnte. Mit viel Freude und Leidenschaft spielten alle Mannschaften sehr guten Fussball und in der Gruppenphase waren die Spiele immer sehr ausgeglichen.

Weiterlesen: TOBE FE12: WEAG-Cup 2017